Individuelle Lernbegleitung

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. (Galileo Galilei)

Im Rahmen der neuen Oberstufe haben SchülerInnen ab der 10. Schulstufe nach Erhalt einer Frühwarnung Anspruch auf eine individuelle Lernbegleitung (ILB).

ILB bedeutet, dass der Schüler/die Schülerin

– lernstoff- und gegenstandsunabhängig

– kostenlos

– freiwillig

– ziel- und lösungsorientiert

– individuell

von einem Lernbegleiter unterstützt wird. Gemeinsam werden Lösungen zur Verbesserung der Lernsituation und der Motivation gesucht sowie die Eigenverantwortung des Schülers/der Schülerin gestärkt. In bis zu acht Betreuungseinheiten (je 50 min) werden Strategien zu Lerntechnik, Zeitmanagement und Arbeitsorganisation erarbeitet mit dem Ziel, die schulischen Ergebnisse nachhaltig zu verbessern.

Die individuellen Lernbegleiter an der BHAK/PHAS sind derzeit:

Reinhard Grass, Irmgard Oswald, Anika Staub, Astrid Battisti, Elpida Iordanidou, Elke Sattler, Ilse Klima, Klaudia Tschavoll-Wurzer

Weitere ILB sind in Ausbildung.

Für mehr Information besuchen Sie bitte die ILB-Website der Berufsbildenden Schulen.