Nein, nicht M’Barek spielt hier die Hauptrolle. Wir sind es, einige MaturantInnen der HAK Bludenz. So wie in „Fack ju Göhte“ gilt auch für uns „Geht nicht, gibt’s nicht“. Unsere LehrerInnen haben uns digital und präsent auf diesen Tag vorbereitet und ihr Bestes gegeben. Und wir wollen nun zeigen, was in uns steckt, und lassen uns dieses prickelnde Gefühl der Aufregung und Anspannung und schließlich unseren wohlverdienten Erfolg nicht nehmen. Wir mussten auf die öffentlichen Präsentationen unserer Projekte verzichten. Deshalb stellen wir gerne unseren LehrerInnen vor, was wir trotz Corona geschafft und geleistet haben.

„Herr Müller“ wäre stolz auf uns!!!

PS: Und wir LehrerInnen sind es auch. Wir sind stolz auf euch!!!!