Die 1bk hat sich mit der Digitalisierung im Alltag auseinandergesetzt. Digitalisierung “Ja” aber mit Maß!

Für die Bewerbung für die “Interaktive West” haben die Schüler gemeinsam mit Prof. Andreas Binder einen Videoclip erstellt.
Die Schüler möchten mit dem Video zeigen, dass, wenn Technik kritiklos glorifiziert wird und immer weiter Einfluss auf unsere Lebensweisen nimmt, sie uns stark verändern kann, was erst dann auffällt, wenn man sie nicht mehr nutzt. In Anlehnung an die Serie “Black Mirror”, kann die Protagonistin das Grundproblem in ihrer Umwelt nicht wirklich erkennen und als der Lehrer ihr einfach ein neues Handy schenkt, wird nur Symptombekämpfung betrieben.

Durch dieses Projekt haben sich die Schüler intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt. Das Video wurde nur mit Smartphones gedreht.