Am 21. und 22. 12. verkaufte die 3AK in der Bludenzer Innenstadt Stofftaschen, die sie selbst von Hand verziert hatten. Somit ist jede Tasche ein Unikat. Die Nachfrage der Marktbesucher war so groß, dass am Samstag Nachmittag spontan neue Taschen in der Schule nachproduziert wurden, um den Stand für den nächsten Tag wieder auffüllen zu können.
Die einzigartigen Taschen können beim nächsten Verkauf am 8. Februar im Zimbapark erworben werden. “Bag it up” freut sich auf euren Besuch!