Luca

Julia

Fabian

HAK Sport Plus

Die ideale Verbindung von Leistungssport und berufsbildender Schule ist die HAK mit Sport Plus.

Ab September 2016 bietet die HAK Bludenz sportbegeisterten Jugendlichen die Möglichkeit, einerseits eine fundierte Ausbildung mit Matura zu erreichen und andererseits ihren sportlichen Ambitionen nachzukommen, indem sie von uns im Rahmen der neuen Handelsakademie Sport Plus gefördert werden.

Das Angebot richtet sich an Ausübende aller Sportarten, besonders an Wintersportler. Unsere SportschülerInnen besuchen den Unterricht in den Regelklassen, zusätzlich findet an Nachmittagen Konditionstraining statt. Das Spezialtraining (z.B.: Schitraining, Golftraining etc.) im Bezirksverband oder in Vereinen wird ergänzt durch individuelles Training mit den Sportlehrern.

Bei längeren Schulabsenzen aufgrund von Trainingslagern und Wettkämpfen bieten wir zusätzliche schulische Unterstützung.

Mit jedem Sportschüler wird eine Lern- und Leistungsvereinbarung getroffen, die als Basis für das Unterstützungs- und Förderprogramm dient und durch regelmäßige Gespräche mit dem Klassenvorstand ergänzt wird.

Neben der Möglichkeit für Sporttalente, ihren Sport auch neben einer umfassenden Schulausbildung auszuüben, können auch Zusatzausbildungen, wie z. B. Lehrwart und Trainer, Schneesportlehrer, Instruktor, und Kenntnisse in Gesundheitskompetenz, Ernährung und Sportpsychologie erworben werden.

Entscheidend für die Aufnahme in das Sport-Förderprogramm sind entsprechende ausgezeichnete schulische Voraussetzungen. Die Noten der Zubringerschulen müssen die zusätzliche Belastung durch das Training gewährleisten.

Die SportschülerInnen müssen keine SpitzensportlerInnen oder KadersportlerInnen sein, sie sind jedoch Mitglied in einem Sportverein.

Bei Interesse freuen wir uns auf ein Aufnahmegespräch in unserer Direktion! Eine Terminvereinbarung ist über unser Sekretariat möglich!

Weitere Informationen zum Aufnahmeverfahren